neyStyle | Internetseite von Norderney | neystyle.de
7699
page,page-id-7699,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12,vc_responsive
 

Internetseite

Ich kümmere mich um Ihren Webauftritt


Egal ob eine kleine Homepage um eine Ferienwohnung zu bewerben oder einen großen Onlineshop, ich betreue und programmiere Ihre Webseite nach Ihren wünschen.
Bei der Frage nach dem Preis, vergleiche Ich den Internetauftritt immer gerne mit einem Autokauf da sich dieser nach so vielen Faktoren berechnet wie die Zubehörliste eines Auto´s.


Responsive

Responsive Webdesign


Die Größe und Auflösung der Displays auf Laptops, PCs, Tablet-PCs, Smartphones und TV-Geräten variieren sehr. Aus diesem Grund sind das Erscheinungsbild und die Bedienung einer Webseite stark abhängig vom s.g. "Endgerät". Moderne Webseiten sollten diese unterschiedlichen Anforderungen berücksichtigen.

Beim Responsive Webdesign handelt es sich um die technische Umsetzung eines anpassungsfähigen Website-Layouts. Der grafische Aufbau einer „responsiven“ Webseite erfolgt anhand der Anforderungen des jeweiligen Gerätes, mit dem die Seite betrachtet wird. Dies betrifft insbesondere die Anordnung und Darstellung einzelner Elemente, wie beispielsweise Navigationen, Seitenspalten und Texte. Technische Basis hierfür sind neueste Webstandards wie HTML5 und CSS3.

Um Repsonsive Webdesign gerecht zu werden, gibt es verschiedene Lösungen wie z.B. eigenständige Inhalte (für Smartphones, Tablets usw.) Der große Nachteil dieser Lösung ist der relativ hohe Erstellungs- und Pflegeaufwand der Website, denn die Inhalte müssen doppelt oder auch dreifach erstellt und gepflegt werden.

Aus meiner Sicht ist die Umsetzung einer Business-Website mit Hilfe des Responsive-Webdesign meistens der bessere Weg, denn der Content (Inhalt) muss nur 1 x erstellt werden. Das Layout bzw. Design der angezeigten Website sowie die Anordnung der verschiedenen Inhaltsmodule passt sich automatisch dem Endgerät an. Dies ist für den Betrachter meistens sehr übersichtlich und benutzerfreundlich.

Beispiel für Responsive Webdesign
Bitte verkleinern Sie meine Webseite doch mal. Sie werden feststellen, dass sich die Ansicht "live" verändert. Inhaltsmodule werden neu positioniert oder ggf. auch ganz weggelassen. Das Hauptmenü wird ebenfalls angepasst, so dass ein Navigieren mittels Smartphone und Tablet-PC problemlos möglich ist.
coding-sprache

Eingesetze Techniken zur Erstellung


Um heutzutage eine Moderne und Ansprechnede Webseite zu gestalten ist es nötig die Syntax der verschiedensten Programmiersprachen zu beherschen.
Es ist sicherlich möglich auch mit geringerem Aufwand Webseiten zu erstellen aber möchte man die Internetseite an sein CI oder individuell anpassen wird es schnell schwierig.
Ebenso wird es heutzutage immer wichtiger eine Moderne und ansprechende Seite anzubieten, auf der man vielleicht sogar etwas mehr hat als bei anderen Mitbewerbern.

Hier eine Auflistung über von mir eingesetzten Sprachen
HTML
Die Hypertext Markup Language, abgekürzt HTML, ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung von Inhalten wie Texten, Bildern und Hyperlinks in Dokumenten. HTML-Dokumente sind die Grundlage des World Wide Web und werden von einem Webbrowser dargestellt. Neben den vom Browser angezeigten Inhalten einer Webseite enthält HTML zusätzliche Angaben in Form von Metainformationen, die z. B. über die im Text verwendete Sprache oder den Autor Auskunft geben oder den Inhalt des Textes zusammenfassen.

Die Auszeichnungssprache wird vom World Wide Web Consortium (W3C) und der Web Hypertext Application Technology Working Group (WHATWG) weiterentwickelt. Aktuell trägt HTML die Versionsnummer 4.01. HTML5 des W3C bzw. der „HTML Living Standard“ der WHATWG befindet sich in der Entwicklung, wird jedoch schon von vielen aktuellen Layout-Engines unterstützt. Parallel existiert die Extensible Hypertext Markup Language (XHTML).
CSS
Cascading Style Sheets kurz CSS genannt, ist eine deklarative Sprache für Stilvorlagen (engl. stylesheets) von strukturierten Dokumenten. Sie wird vor allem zusammen mit HTML eingesetzt.

Grundidee beim Entwurf von CSS war es, mittels HTML nur die inhaltliche Untergliederung eines Dokumentes und die Bedeutung seiner Teile zu beschreiben, während mittels CSS weitgehend unabhängig davon die visuelle Darstellung (Farben, Layout, Typografie usw.) der Elemente festgelegt wird. Während zu Beginn der Entwicklung nur einfache Gestaltungsanweisungen möglich waren, wurden später komplexere Module zum Sprachstandard hinzugefügt. Diese erlauben beispielsweise die Definition von Animationen und eine Unterscheidung zwischen verschiedenen Ausgabemedien.

Elemente eines Dokumentes können z. B. aufgrund verschiedener Eigenschaften identifiziert werden; dazu zählen neben dem Elementnamen (z. B. "a" für alle Linkelemente), ihrer ID und ihrer Position innerhalb des Dokumentes (z. B. alle Bildelemente innerhalb von Linkelementen) auch komplexere Merkmale wie Attribute (z. B. alle Linkelemente, deren href-Attribut mit "www.neystyle.de" beginnen) oder die Position in einer Menge von Elementen (z. B. das 7. Element einer Liste). Mithilfe von CSS-Regeln können deshalb für jedes Element die konkreten Werte für bestimmte Darstellungsattribute festgelegt werden. Diese Festlegungen können an zentraler Stelle erfolgen, ggf. sogar in einem separaten Dokument, was ihre Wiederverwendung für andere Dokumente erleichtert. Daneben enthält CSS ein Vererbungsmodell für Auszeichnungsattribute – deshalb cascading – das die Anzahl nötiger Definitionen vermindert. CSS ermöglicht allenfalls auch die diskretionäre Auszeichnung von Teilen eines Dokuments.

CSS gilt heute als die Standard-Stylesheetsprache für Webseiten. Die früher üblichen HTML-Elemente wie font oder center sind als deprecated (veraltet) gekennzeichnet, das heißt, sie sollen in Zukunft aus dem HTML-Standard entfernt werden. Font-Tags sind in HTML 5 bereits obsolet. Grund ist die durch den Sprachstandard angestrebte Trennung zwischen reinen Inhalten und Stilangaben.
Java-Script
JavaScript (kurz JS) ist eine Skriptsprache, die ursprünglich für dynamisches HTML in Web-Browsern entwickelt wurde, um Benutzerinteraktionen auszuwerten, Inhalte zu verändern, nachzuladen oder zu generieren und so die Möglichkeiten von HTML und CSS zu erweitern. Heute findet JavaScript auch außerhalb von Browsern Anwendung, so etwa auf Servern und in Microcontrollern

Für die Erstellung von browserübergreifenden Webanwendungen mit Hilfe von JavaScript stehen JavaScript-Bibliotheken, sogenannte Toolkits bereit. Es handelt sich dabei um eine Sammlung von JavaScript-Funktionen, die den JavaScript-Programmierer in seiner Arbeit unterstützen sollen. Toolkits, die nicht nur häufig benutzte Standardfunktionen zur Verfügung stellen, sondern durch ein besonderes Maß an Abstraktion eine grundlegend andere Programmierung nach sich ziehen, werden auch Frameworks genannt.

JavaScripts werden wahlweise direkt in der HTML-Datei oder in separaten Dateien notiert. Sie werden zur Laufzeit vom Web-Browser interpretiert. Dazu besitzen moderne Web-Browser entsprechende Interpreter-Software.

In einer Programmiersprache wie JavaScript gibt es für Anfänger viele verwirrende Elemente: Sonderzeichen, Variablen, Wenn-Dann-Anweisungen, Schleifen, Funktionen, Methoden, Parameter, Objekte, Eigenschaften und anderes mehr. Um mit diesen Elementen richtig umgehen zu können, müssen Sie lernen, sich vorzustellen, was im Computer passiert, wenn der Programmcode ausgeführt wird. Das ist ein langwieriger Lernprozess. Außerdem setzt JavaScript auf einer bestimmten Umgebung auf, nämlich auf einer anzuzeigenden oder angezeigten Web-Seite.
PHP:
PHP ist eine Skriptsprache, die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder Webanwendungen verwendet wird. PHP wird als freie Software unter der PHP-Lizenz verbreitet. PHP zeichnet sich durch breite Datenbankunterstützung und Internet-Protokolleinbindung sowie die Verfügbarkeit zahlreicher Funktionsbibliotheken aus.

PHP wird auf etwa 244 Millionen Websites eingesetzt (Stand: Januar 2013), wird auf über 81 % aller Websites als serverseitige Programmiersprache verwendet und ist damit die am häufigsten verwendete Sprache zum Erstellen von Websites, Tendenz steigend.
MySQL
MySQL ist eines der weltweit am weitesten verbreiteten Datenbankverwaltungssysteme. Es ist als Open-Source-Software sowie als kommerzielle Enterpriseversion für verschiedene Betriebssysteme verfügbar und bildet die Grundlage für viele dynamische Webauftritte.

MySQL ist mit rund 50 Millionen Installationen (Stand 2013) das populärste Open-Source-Datenbankverwaltungssystem der Welt.

Ein bevorzugtes Einsatzgebiet von MySQL ist die Datenspeicherung für Webservices. MySQL wird dabei häufig in Verbindung mit dem Webserver Apache und der Skriptsprache PHP eingesetzt. Viele Webdienste bedienen sich dieser Architektur und betreiben je nach Größe und Bedarf eine Vielzahl von MySQL-Servern, über die die Zugriffe aus dem Netz abgewickelt werden.MySQL wird unter anderem verwendet von Flickr, Nokia.com, YouTube, Google, Facebook und Twitter. Daneben wird MySQL in vielen Produkten als eingebettetes Datenbanksystem eingesetzt.
Ajax
Ajax bezeichnet ein Konzept der asynchronen Datenübertragung zwischen einem Browser und dem Server. Dieses ermöglicht es, HTTP-Anfragen durchzuführen, während eine HTML-Seite angezeigt wird, und die Seite zu verändern, ohne sie komplett neu zu laden.

Ajax-Anwendungen sind in der Lage, Anfragen an den Server zu schicken, bei denen nur die Daten angefordert werden, die tatsächlich benötigt werden. Dies geschieht über den Aufruf eines Webservices. Der Aufruf erfolgt als asynchrone Kommunikation, d. h. während die Daten vom Server geladen werden, kann der User weiter mit der Oberfläche interagieren. Sind die Daten fertig geladen, dann wird eine zuvor benannte JavaScript-Funktion aufgerufen, die die Daten in die Webseite einbinden kann.

Im Ergebnis erhält man so eine Benutzeroberfläche, die sehr viel zügiger auf Benutzereingaben reagiert. Ein Grund für dieses veränderte Verhalten ist die Tatsache, dass wesentlich weniger Daten zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht werden müssen, und dass das Laden der Daten asynchron erfolgt. Zudem wird die Webserver-Last reduziert, da schon viele Verarbeitungsschritte clientseitig getätigt werden können.

Man stelle sich beispielsweise eine Webanwendung zur Verwaltung von Fotografien vor. Möchte der Benutzer einem Foto eine Beschreibung oder einen Titel hinzufügen, so müsste bei einem traditionellen Programmieransatz die gesamte Seite einschließlich der verkleinerten Foto-Ansichten neu übertragen werden. Mit der Ajax-Technologie wird nur der Bereich der Webseite erneuert, der auch verändert wurde.
wordpress-logo-stacked-rgb

WordPress

Ich gebe zu ich bin mittlerweile ein absoluter WordPress Fan. Dieses kleine und feine Redaktionssystem (CMS) bietet viele Vorteile, vor allem für kleine und smarte Internetauftritte. Dabei sind den Anforderungen kaum Grenzen gesetzt.

Hier ein kleiner Überblick über die WordPress-Vorteile:
  • Das mit am weit verbreitetste, kostenfreie Open Source Redaktionssystem (CMS)
  • Es gibt eine Vielzahl von anderen Programmierern um die Software weiter zu verbreiten.
  • WordPress bietet Ihnen eine schier unerschöpfliche Menge an Plugins, diese selbst zu Programmieren sprengt in den meisten fällen das Budget.
  • WordPress arbeitet auf Basis von MySQL und PHP5, was im Internet sehr stabil und Zuverlässig läuft.
  • Jedes Layout/Webdesign kann in WordPress weitestgehend umgesetzt werden. Es sind kaum kreative Grenzen gesetzt.
  • Auch bestehende statische HTML-Webseiten können in ein für WordPress verwendbares “Theme” umprogrammiert werden.
  • Mit etwas Einstiegshilfe können Sie einfach Inhalt auf Ihrer Webseite selbst pflegen.
logo-31_0

Webshop

Ein Shopsystem ist die Softwaregrundlage von Onlineshops.
Das Shopsystem kann sowohl Datenbank-basiert und dynamisch als Webanwendung auf einem Webserver installiert werden als auch durch statische HTML-Seiten. Derzeit gibt es zirka 200 Shopsoftwareanbieter alleinin Deutschland. Dabei unterscheiden sich die Anbieter in der Ausrichtung ihres Angebotes in der Orientierung auf unterschiedliche Zielgruppen.

Seit 1995 bis heute entwickelte sich eine große Bandbreite unterschiedlicher Shop-Systeme. Der Funktionsumfang hat über die Jahre hinweg drastisch zugenommen und sich aufgrund der unterschiedlichen Geschäftsanforderungen stark verändert.

Ich setzte von anfang an auf die Shopsoftware XT-Commerce die sich nun umbenannt hat in modified:eCommerce

Internetseite von Norderney

Neystyle gestaltet oder modernisiert Ihre Internetseite. Selbstverständlich gestalteten wir auch Printmedien oder sind bei IT-Problemen auf Norderney behilflich. Die moderniesierung Ihrer Innternetseite ist für uns kein Problem

neystyle kümmert sich um Ihre Internetseite. Ob es um Webdesign also Ihre Internetseite ,Webprogrammierung, Hosting, Grundrisse, Fotos oder einen Fotografen geht neyStyle ist Ihr Ansprechpartner auf Norderney.
Vorbei sind die Zeiten wo der Gast angerufen hat und nachgefragt hat ob noch ein Zimmer oder eine Ferienwohnung für Ihn frei ist. Heutzutage informiert der potentielle Gast sich genauestens im Internet und entscheidet nicht zuletzt nach dem Erscheinungsbilds des Hauses auf Ihrer Internetseite.
Auf Norderney gibt es zahlreiche Ferienwohnungen und Hotels denen wir gerne ein Angebot für ein neue Internetseite mit frischem Webdesign oder eine Moderniesierung Ihrer Internetseite erstellen. Auch Webshops sind für uns kein Problem, hier beraten wir Sie gerne. Sollten Sie neue Flyer oder andere Printmedien benötigen sind wir gerne Ihr Ansprechpartner
Zögern Sie nicht uns Anzusprechen, wir besprechen gerne mit Ihnen Ihr vorhaben und beraten sie über eine Sinvolle Lösung
Responsive Webdesign wird immer zu einem größeren Thema da viele Menschen auch viele verschiedene Endgeräte benutzen. Heutzutage ist es Wichtig das die Internetseite auf alle, bzw. den meisten oder gängigen, Endgeräten korrekt dargestellt wird.

Diese Hürde gilt es zu meistern und es wird einem Webdesigner nicht gerade leicht gemacht, eine Internetseite zu erstellen die auf allen Geräten gleichermaßen gut angezeigt wird. Dies liegt daran das es zahlreiche Größen von Displays gibt, ob ein Großer oder kleiner Monitor, ein Handy bzw. Tablet zum Surfen genutzt wird auf jedem Gerät variiert die Größe des Display und die Auflösung. Dies ist der Große Unterschied zu Printmedien, dort wird eine feste Größe vorgegeben nach der man sich richten kann. Dies ist leider die Große Hürde im WEB. Ebenso ist ein riesen Problem das die verschiedenen Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera, Safari) Die Internetseite unterschiedlich darstellen. Selbst der gleiche Browser in verschieden Versionen kann die Internetseite komplett unterschiedlich darstellen

Einen Tipp für Unterkünfte auf Norderney haben wir auch für Sie. Ob Ferienwohnungen (Fewo) oder Hotel hier finden Sie eine passende Unterkunft: Lamibu.de und auch dieses Projekt stammt von neyStyle